Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Waffenangelegenheiten

Stellenausschreibung

Für den Bereich der Direktion ZA der Kreispolizeibehörde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Iserlohn

einen Sachbearbeiter/ eine Sachbearbeiterin (m/w/d)

für das Dezernat ZA 1 im Bereich Waffenangelegenheiten 

A 10 LBesG bzw. EG 9c TVöD, in Vollzeit, teilbar, Bewerbungsfrist 27.10.2021


Wer kann sich bewerben?

Personen mit 

  • der Befähigung zur Laufbahngruppe 2, Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder
  • einem Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrgangs II oder
  • mindestens erfolgreich abgeschlossenes 1. juristisches Staatsexamen (Diplom-Jurist)


Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Bearbeiten von Waffen- und Munitionsangelegenheiten (Bedürfnis-, Eignungs- und Zuverlässigkeitsprüfungen)
  • Erteilung, Rücknahme und Widerruf von Erlaubnissen
  • Durchführung von Ordnungswidrigkeiten-Verfahren, Bearbeitung von Verwaltungsgerichtsverfahren
  • Genehmigungsverfahren Schießstandanlagen


Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?

Können Sie Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden?

Es wird erwartet, dass Sie die Übersicht über die Informations- und Datenvielfalt auf der Stelle und der damit verbundenen Aufgaben behalten. Dazu gehört insbesondere die Fähigkeit, eine gute Selbstorganisation sowie eine solide Arbeitsstruktur für die Erledigung eiliger Terminsachen mitzubringen.

Treffen Sie gerne selbst Entscheidungen?

Sie arbeiten in den genannten Aufgabenbereichen eigenverantwortlich. Auf der Stelle haben Sie eine hohe Entscheidungsbefugnis und unterzeichnen überwiegend alle schriftlichen Entscheidungen selbstständig.

Arbeiten Sie gründlich und gewissenhaft?

Bei der Stelle ist es wichtig, getroffene Zusagen auch verbindlich einzuhalten. Dies zeigt sich insbesondere im Rahmen des sensiblen Aufgabenbereichs sowie als Basis für eine verlässliche Zusammenarbeit im Team. 


Besonderheiten der Stelle 

In der Stelle ist Teilzeitbeschäftigung möglich. Aufgrund der räumlichen Verhältnisse müssten sich Teilzeitkräfte mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen einen Arbeitsplatz teilen.


Was kann Ihnen der Märkische Kreis als Arbeitgeber bieten?

  • vielschichtige Berufsperspektiven durch unsere mehr als 50 Arbeitsfelder und mehr als 1.300 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen 
  • qualifizierte, lebensphasenorientierte Personalentwicklung
  • eigens entwickeltes hausinternes Führungsnachwuchskräfteprogramm
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen: u.a. Förderung von Familie und Beruf durch Gleitzeit, Teilzeit, Eltern-Kind-Büro und die Möglichkeit zum Home-Office
  • für tarifbeschäftigte Mitarbeiter eine betriebliche Altersversorgung ohne Eigenbeteiligung
  • kostenlose Parkplätze


Wie können Sie sich bewerben? 

Reichen Sie uns bis zum 27.10.2021 Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse u. a.) möglichst über unser Onlineportal (https://www.maerkischer-kreis.de/der-kreis/onlinebewerbung.php) ein. Dabei teilen Sie bitte unbedingt mit, wie Sie telefonisch und/oder per E-Mail zu erreichen sind.

Bitte reichen Sie keine Bewerbungen per E-Mail ein. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Bewerbung über das Onlineportal einzureichen, senden Sie Ihre Bewerbung bitte per Post an die untenstehende Adresse: Märkischer Kreis, Der Landrat, Fachdienst Personal, Heedfelder Straße 45, 58509 Lüdenscheid. Originalunterlagen werden grds. nicht zurückgesendet, es sei denn, Sie legen einen frankierten Rückumschlag bei. 

Es ist geplant, ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht. 

Bei Fragen und für weitere Informationen stehen im Dezernat ZA Frau Jung (Tel.: 02371/9199-2100) sowie im Fachdienst Personal Herr Müller (02351/966-5884) als Ansprechpersonen zur Verfügung.

Informationen zum Datenschutz und Ihren damit verbundenen Rechten entnehmen Sie bitte der folgenden Internetseite: http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/datenschutz/Art13-FD12-Bewerbungsmanagement.pdf


Zurück

Herr Müller

Tel 02351/966-5884

t.mueller@maerkischer-kreis.de

Christiane Jung

Dezernatsleitung ZA1

Kreispolizeibehörde Iserlohn

Tel 02371 9199-2100

c.jung@maerkischer-kreis.de

www.maerkischer-kreis.de